Int. Heilkrautertage 2017 - Programm

 

Poster

Ablauf / Themen / Zeitplan

 

 

Liebe Kräuterinteressierte,

nachfolgend finden Sie den Zeitplan und die Themen während der Veranstaltung "Int. Heilkräutertage 2017" im Schloss Krastowitz bei Klagenfurt. Geringfügige Änderungen, insbesondere Ergänzungen sind noch möglich.

Die Vorträge finden durchgehend von Donnerstagmittag bis Sonntagmittag statt. Die Workshops werden parallel zu den Vorträgen am Freitag- und Samstagnachmittag angeboten.

Es werden 16 Vorträge, eine halbtägige Podiumsdiskussion und 24 Workshops angeboten. Am Abend kann man den Tag mit Unterhaltung und Gedankenaustausch am Lagenfeuer ausklingen lassen - abendliche Konzerte im Festsaal gibt es am Freitag und Samstag.

Donnerstag, 15.06.:

13.30 - ca. 18.15 Uhr Vorträge*

12.30 Uhr, Einlass

13.30 - 14.30 Uhr, Eröffnung "Wege des Heilens" - die Bedeutung der Ganzheitsmedizin im Gesundheitssystem 
Dr. Martin Spinka

14.45 - 15.45 Uhr, "Pflanzengebrauch in der Steinzeit" - Prähistorie der Ethnobotanik 
Dr. Christian Rätsch

16.00 – 17.00 Uhr, "Die alte lettische Volksheilkunde" - Geschichte, Hintergründe, heutiger Gebrauch 
Ieva Ancevska

17.15 - 18.15 Uhr, “Natur im Wandel” - oder was der Mensch von der Natur lernen kann 
Dr. Wolf-Dieter Storl

Freitag, 16.06.:

10.00 - 19.00 Uhr Vorträge*

09.00 Uhr, Einlass

10.00 - 11.00 Uhr, "Feuer, Wasser, Pflanzenkraft" - Transformationskräfte bei energetischen Reinigungs- und Schutzritualen im sibirischen Schamanismus 
Nana Nauwald

11.15 - 12.15 Uhr, "Eichen-Kraft macht erdentauglich" - von Holzessig, Eichelgeist und anderen baumstarken Präparierungen 
Hp. Alois Krautgartner

14.00 - 15.00 Uhr, "Marienpflanzen" - Kräuter der alten Göttin 
Hp. Astrid Süßmuth

15.15 - 16.15 Uhr, "Alt aber gut – die Anbauverfügung Karls des Großen" 
Dr. Romana Seunig, MSc

16.45 – 17.45 Uhr, "Ayurveda" - (k)eine Frage des guten Geschmacks, Teil 1 
Hp. Irene Rehrnbeck

18.00 – 19.00 Uhr, „Ayurveda“ - (k)eine Frage des guten Geschmacks, Teil 2 
Hp. Irene Rehrnbeck

14.00 - 18.30 Uhr Workshops*

14.00 – 16.00 Uhr

„Die wichtigsten Naturheilmittel und Kräuter in der lettischen Volksheilkunde“
Ieva Ancevska

„Hanf als Begleiter des Menschen“
Dr. Dagmar Zidek

„Spitzwegerich“ - die vielfältigen Anwendungsmethoden 
Bernadett Kionka

„Entwicklung und Herstellung von Heil- und Massageölen sowie komplexe Mischungen unterschiedlicher Pflanzenauszüge“
Hp. Peter Kaufhold

"Das spagyrische Konstitutionsmittel" - Unterstützung der Selbstheilkraft und Aktivierung des individuellen Potentials
Gabriele Lehner-Kampl und Helga Thun-Hohenstein

"Ethnobotanische Wanderung"
Dr. Wolf-Dieter Storl

16.30 – 18.30 Uhr

„Kräuter-Experimente und Wege der Herstellung“ - intuitive Zugänge und praktische Anwendungen 
Hp. Alois Krautgartner

“Die Weisheit des Grashüpfers” - ein Ritual der Erkenntnis 
Nana Nauwald

„Heilpflanzen am Mittelmeer“
Hp. Astrid Süßmuth

„Naturgartengestaltung und Schneckenregulierung“
Lydia Grafschafter

"Heilsame Selbstbegegnung" - zwei Techniken aus Nepal und Japan
Dr. Christian Rätsch und Dr. Claudia Müller-Ebeling

"Ethnobotanische Wanderung"
Dr. Wolf-Dieter Storl

20.00 – 24.00 Uhr Unterhaltung und Ausklang des Tages

20.00 – 21.00 Uhr, „INNANNA“

21.00 – 24.00 Uhr, Ausklang am Lagerfeuer, freies Musizieren

Samstag, 17.06.:

10.00 - 19.00 Uhr Vorträge*

09.00 Uhr, Einlass

10.00 - 11.00 Uhr, ,“Mein Gartenjahr“
Dr. Wolf-Dieter Storl

11.15 - 12.15 Uhr, "Ein botanischer Spaziergang zum Fundament des Pflanzenreichs" - die geheimnisvolle und faszinierende Welt der Farnpflanzen 
Dr. Helmut Zwander

14.00 - 15.00 Uhr, "Heilpflanzenwissen auf den Seychellen"
Dr. Claudia Müller-Ebeling

15.15 – 16.15 Uhr, „Phytotherapie aus Sicht der tibetischen Medizin“
Dr. Florian Ploberger

16.45 – 17.45 Uhr, „Heilpflanzen der Kindheit zwischen Kindergarten und Pubertät“
Hp. Astrid Süßmuth

18.00 – 19.00 Uhr, „Impulsvortrag und Fragestunde“
Dr. Wolf Dieter Storl und Hp. Thomas Rolin

14.00 - 18.30 Uhr Workshops*

14.00 – 16.00

„Der geisteswissenschaftliche Weg zur Kräuter- und Baumheilkunde“ - vom Schöpfen und Heilen im Tun und Gebären der Arzney 
Monika Rosenstatter

„Die Herbor-Methode“ - wie wirkt ein Mittel aus Nichts 
Dr. Dagmar Zidek

„Botanische Wanderung“
Dr. Helmut Zwander

„Kräuter, Wasseradern und geopathische Zonen”
Hp. Astrid Süßmuth

"Kräuter-Experimente und Wege der Herstellung" - intuitive Zugänge und praktische Anwendungen
Hp. Alois Krautgartner

"Ethnobotanische Wanderung"
Dr. Wolf-Dieter Storl

16.30 – 18.30 Uhr

„Alte lettische Naturrituale für Heilung und Krankheitsverhütung“
Ieva Ancevska

„Ausflug in das Reich der gebräuchlichen Doldenblütler“
Michael Kosch

„Die Weisheit des Grashüpfers“ - ein Ritual der Erkenntnis 
Nana Nauwald

„Botanik mit Seele“ - der Helferkreis - Mesa con Aqua - ein individueller Zugang zur Pflanzenmedizin 
Cornelia Miedler

"Heilsame Selbstbegegnung" - zwei Rituale aus Nepal und Japan
Dr. Müller-Ebeling und Dr. Christian Rätsch

"Entwicklung und Herstellung von Heil- und Massageölen sowie komplexe Mischungen unterschiedlicher Pflanzenauszüge"
Hp. Peter Kaufhold

20.00 – 24.00 Uhr Unterhaltung und Ausklang des Tages

20.00 – 21.00 Uhr, „INNANNA“

21.00 – 24.00 Uhr, Ausklang am Lagerfeuer, freies Musizieren

Sonntag, 18.06.:

09.00 Uhr, Einlass

10.00 - ca. 12.30 Uhr Podiumsdiskussion*

"Vom Wesen des ganzheitlichen Heilens in Europa und in anderen Teilen der Welt"
Podiumsdiskussion mit verschiedenen Referenten der Veranstaltung (in 2 Teilen)

Moderation während des Kongresses:

Hp. Thomas Rolin (ThoR-ZentruM) - Kongress
Karin Fürhapper (ORF) - Podiumsdiskussion

* - Die Vorträge dauern jeweils eine Stunde und finden, wie auch die Podiumsdiskussion, im Festsaal statt.

Freitag und Samstag werden jeweils 12 Workshops angeboten, von denen sich die Teilnehmer insgesamt mind. drei Workshops aussuchen können (die Listen zum Eintragen liegen während der Veranstaltung auf) - Workshopdauer 2 Stunden.

Die Workshops finden im Freien und in Seminarräumen statt (bei extrem schlechtem Wetter entfallen die Workshops im Freien).

Änderungen vorbehalten!

 

passionsblume

 

 

Int. Heilkräutertage 2015 - Bilder

Poster

Bilder / Impressionen

 

123456789101112131415161718192021222324252627282930313233343536373839404142434445464748495051525354555657

 

 

Int. Heilkräutertage 2015 - Nachlese

 

Poster

NACHLESE

 

Liebe Leute,

 

mit einem lachenden und einem weinenden Auge blicke ich auf die "2. Int. Heilkräutertage 2015" zurück - lachend, weil ich mich sehr freue, daß diese Veranstaltung so wunderschön war - traurig, weil diese Veranstaltung schon vorbei ist. Als die Mitarbeiter von Schloss Krastowitz am Montag die Tische und Bänke im Gastgartenbereich weggetragen haben, wollte ich schon sagen: Moment, wir brauchen das noch, die Teilnehmer kommen gleich wieder. Bezeichnend war auch am Sonntagabend der Hund von Otto, der im Gastgarten ganz entspannt vor sich hin träumte (wahrscheinlich von seiner Freundin Kasha) und der, als Otto ihn zum abfahrfertigen Auto rief, zielstrebig in die entgegengesetzte Richtung ins Schloss lief.

Seit 2006 organisieren wir große Kongresse, aber wir haben selten eine so harmonische und schöne Veranstaltung erlebt.

 

Deswegen ein großes Dankeschön an:

Das gesamte Team von Schloss Krastowitz, rund um Elisabeth Kraxner, die den Mut hatten, sich dieser neuen Aufgabe zu stellen und die diese hervorragend gemeistert haben, stets freundlich und hilfsbereit waren.

Allen Referenten und Ausstellern, die z.T. weite (und auch überseeische) Wege auf sich genommen haben, um diese Veranstaltung zu bereichern.

Den Unterhaltungskünstlern "Alma", "Urklang" und der "Free Beat Company", die eine wunderbare Stimmung im Festsaal, am Lagerfeuer und im Gastgarten herbeizauberten.

 

Logo Sonnentor

Unserem Sponsor "Sonnentor", www.sonnentor.com, für Taschen, Tees, Kekse und Knabbergebäck.

Unseren Vereinsmitgliedern, die uns vor und während der Veranstaltung ehrenamtlich unterstützt haben: Heide Hahn, Michael Kosch, Ines Wulz, Karin Puchas, Petra Miklautz, Doris Eggenreich, Luci Fischer, Annemarie Ochs, Alex Dubkowitsch, Monika Schilder, Heidi Grager, Gernot Grosz, Thomas Rolin.

Und nicht zuletzt allen Teilnehmern, die diese Veranstaltung erst möglich gemacht und mit Leben erfüllt haben!!!

DANKE!

 

Einige Rückmeldungen zum Kongress:

„Danke noch mal von Herzen für die feine Zeit bei dir und euch allen in Krastowitz!!!! Ich zehre immer noch…“

„Ich möchte mich noch recht herzlich für die wunderschönen Heilkräutertage, die ich voriges Wochenende erlebt habe, bei dir bedanken. Es ist sicherlich nicht leicht, so ein großes Event zu organisieren und es war alles perfekt und harmonisch. Ich habe jede Minute genossen.“

„Die internationalen Heilkräutertage sind nun vorbei. Ich war nicht nur als Aussteller, sondern auch als Teilnehmer mit dabei und es tut mir für jeden Einzelnen Leid, der bei dieser hochkarätigen Veranstaltung nicht dabei war.“

„Vorerst vielen lieben Dank für die tolle Organisation der Heilkräutertage! 
Wir haben die Tage sehr genossen!! :-)“

„Der Heilkräuterkongress war für mich super Interessant, mit vielen "aha" Erlebnissen. Die Vortragenden und  alle Teilnehmer habe sehr viel Freude und positive Energie ausgestrahlt - es war wirklich schön dabei zu sein.“

„Beste Grüße von der Ostseeküste. Seit ein paar Tagen bin ich wieder in Deutschland. Es war so schön – Österreich ist ein wunderbares Land. So toll, dass ich noch ein paar Tage ,nachgelegt, habe. Aber jetzt ist Alltag und ich genieße noch die vielen Eindrücke, Erkenntnisse und Erlebnisse, die mich während der Heilkräutertage in einem schönen Klagenfurt begeisterten und mich wehmütig daran zurück denken lassen. Es war ein hervorragend organisierter Kongress – Glückwunsch, wirklich. Die ganzen Anstrengungen zu den Vorbereitungen, die zu leisten waren, sind hoffentlich von einem ausgesprochen guten Feedback vergessen gemacht worden. Ich war, wie gesagt sehr begeistert und fand Vorträge, Workshops und das ,,Drum Herum,, sehr spannend und entspannend. Vielen vielen Dank für ein soooo wunderbares Wochenende. Ich wünsche mir, dass ich vielleicht noch an weiteren Veranstaltungen teilnehmen kann. Ihnen und Ihrem Team wünsche ich von Herzen eine erfolgreiche Arbeit in Ihrem Verein und dass Ihre Ziele Ihren Vorstellungen gerecht werden.“

 

>>> Bilder <<<

 

Die "3. Int. Heilkräutertage" finden vom 15. - 18. Juni 2017 auf Schloss Krastowitz in Klagenfurt statt!!!

 

Und bereits 2016 findet unser Kongress "Vergessenes Wissen" vom 23. - 25. September 2016 in Wien statt.

Wir feiern unser 10-jähriges Jubiläum und freuen uns auf eine besonder Veranstaltung. Näheres gibt es im Herbst auf unserer Homepage nachzulesen.

 

passionsblume

 

 

 

 

Int. Heilkräutertage 2015 - Aktuelles

Poster

 

Aktuelles

 

Eintrittskarten / Verfügbarkeit:

 

Es gibt noch einige, wenige Kongresskarten für alle 4 Tage, inkl. Vorträge, Workshops, Abendprogramm
(Kosten: € 250,- / € 220,- ermässigt)

Nachmittagskarten für die Vorträge am Freitag und Samstag gibt es noch in ausreichender Anzahl
(Kosten: € 50,-, nur Vorträge)

 

Anmeldungen und Reservierungen per E-Mail bis Dienstagabend möglich, Bezahlung bitte nur noch direkt an der Kongresskasse!

E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder

Online-Buchung

 

 

Taxi:

Wrulich - Funktaxi

0463 / 23 222

0664 / 88663830

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bitte auf die "Int. Heilkräutertage" berufen!