Int. Heilkrautertage 2017 - Programm

 

Poster

Ablauf / Themen / Zeitplan

 

 

Liebe Kräuterinteressierte,

nachfolgend finden Sie den Zeitplan und die Themen während der Veranstaltung "Int. Heilkräutertage 2017" im Schloss Krastowitz bei Klagenfurt. Geringfügige Änderungen, insbesondere Ergänzungen sind noch möglich.

Die Vorträge finden durchgehend von Donnerstagmittag bis Sonntagmittag statt. Die Workshops werden parallel zu den Vorträgen am Freitag- und Samstagnachmittag angeboten.

Es werden 16 Vorträge, eine halbtägige Podiumsdiskussion und 24 Workshops angeboten. Am Abend kann man den Tag mit Unterhaltung und Gedankenaustausch am Lagenfeuer ausklingen lassen - abendliche Konzerte im Festsaal gibt es am Freitag und Samstag.

Donnerstag, 15.06.:

13.30 - ca. 18.15 Uhr Vorträge*

12.30 Uhr, Einlass

13.30 - 14.30 Uhr, Eröffnung "Wege des Heilens" - die Bedeutung der Ganzheitsmedizin im Gesundheitssystem 
Dr. Martin Spinka

14.45 - 15.45 Uhr, "Pflanzengebrauch in der Steinzeit" - Prähistorie der Ethnobotanik 
Dr. Christian Rätsch

16.00 – 17.00 Uhr, "Die alte lettische Volksheilkunde" - Geschichte, Hintergründe, heutiger Gebrauch 
Ieva Ancevska

17.15 - 18.15 Uhr, “Natur im Wandel” - oder was der Mensch von der Natur lernen kann 
Dr. Wolf-Dieter Storl

Freitag, 16.06.:

10.00 - 19.00 Uhr Vorträge*

09.00 Uhr, Einlass

10.00 - 11.00 Uhr, "Feuer, Wasser, Pflanzenkraft" - Transformationskräfte bei energetischen Reinigungs- und Schutzritualen im sibirischen Schamanismus 
Nana Nauwald

11.15 - 12.15 Uhr, "Eichen-Kraft macht erdentauglich" - von Holzessig, Eichelgeist und anderen baumstarken Präparierungen 
Hp. Alois Krautgartner

14.00 - 15.00 Uhr, "Marienpflanzen" - Kräuter der alten Göttin 
Hp. Astrid Süßmuth

15.15 - 16.15 Uhr, "Alt aber gut – die Anbauverfügung Karls des Großen" 
Dr. Romana Seunig, MSc

16.45 – 17.45 Uhr, "Ayurveda" - (k)eine Frage des guten Geschmacks, Teil 1 
Hp. Irene Rehrnbeck

18.00 – 19.00 Uhr, „Ayurveda“ - (k)eine Frage des guten Geschmacks, Teil 2 
Hp. Irene Rehrnbeck

14.00 - 18.30 Uhr Workshops*

14.00 – 16.00 Uhr

„Die wichtigsten Naturheilmittel und Kräuter in der lettischen Volksheilkunde“
Ieva Ancevska

„Hanf als Begleiter des Menschen“
Dr. Dagmar Zidek

„Spitzwegerich“ - die vielfältigen Anwendungsmethoden 
Bernadett Kionka

„Entwicklung und Herstellung von Heil- und Massageölen sowie komplexe Mischungen unterschiedlicher Pflanzenauszüge“
Hp. Peter Kaufhold

"Das spagyrische Konstitutionsmittel" - Unterstützung der Selbstheilkraft und Aktivierung des individuellen Potentials
Gabriele Lehner-Kampl und Helga Thun-Hohenstein

"Ethnobotanische Wanderung"
Dr. Wolf-Dieter Storl

16.30 – 18.30 Uhr

„Kräuter-Experimente und Wege der Herstellung“ - intuitive Zugänge und praktische Anwendungen 
Hp. Alois Krautgartner

“Die Weisheit des Grashüpfers” - ein Ritual der Erkenntnis 
Nana Nauwald

„Heilpflanzen am Mittelmeer“
Hp. Astrid Süßmuth

„Naturgartengestaltung und Schneckenregulierung“
Lydia Grafschafter

"Heilsame Selbstbegegnung" - zwei Techniken aus Nepal und Japan
Dr. Christian Rätsch und Dr. Claudia Müller-Ebeling

"Ethnobotanische Wanderung"
Dr. Wolf-Dieter Storl

20.00 – 24.00 Uhr Unterhaltung und Ausklang des Tages

20.00 – 21.00 Uhr, „INNANNA“

21.00 – 24.00 Uhr, Ausklang am Lagerfeuer, freies Musizieren

Samstag, 17.06.:

10.00 - 19.00 Uhr Vorträge*

09.00 Uhr, Einlass

10.00 - 11.00 Uhr, ,“Mein Gartenjahr“
Dr. Wolf-Dieter Storl

11.15 - 12.15 Uhr, "Ein botanischer Spaziergang zum Fundament des Pflanzenreichs" - die geheimnisvolle und faszinierende Welt der Farnpflanzen 
Dr. Helmut Zwander

14.00 - 15.00 Uhr, "Heilpflanzenwissen auf den Seychellen"
Dr. Claudia Müller-Ebeling

15.15 – 16.15 Uhr, „Phytotherapie aus Sicht der tibetischen Medizin“
Dr. Florian Ploberger

16.45 – 17.45 Uhr, „Heilpflanzen der Kindheit zwischen Kindergarten und Pubertät“
Hp. Astrid Süßmuth

18.00 – 19.00 Uhr, „Impulsvortrag und Fragestunde“
Dr. Wolf Dieter Storl und Hp. Thomas Rolin

14.00 - 18.30 Uhr Workshops*

14.00 – 16.00

„Der geisteswissenschaftliche Weg zur Kräuter- und Baumheilkunde“ - vom Schöpfen und Heilen im Tun und Gebären der Arzney 
Monika Rosenstatter

„Die Herbor-Methode“ - wie wirkt ein Mittel aus Nichts 
Dr. Dagmar Zidek

„Botanische Wanderung“
Dr. Helmut Zwander

„Kräuter, Wasseradern und geopathische Zonen”
Hp. Astrid Süßmuth

"Kräuter-Experimente und Wege der Herstellung" - intuitive Zugänge und praktische Anwendungen
Hp. Alois Krautgartner

"Ethnobotanische Wanderung"
Dr. Wolf-Dieter Storl

16.30 – 18.30 Uhr

„Alte lettische Naturrituale für Heilung und Krankheitsverhütung“
Ieva Ancevska

„Ausflug in das Reich der gebräuchlichen Doldenblütler“
Michael Kosch

„Die Weisheit des Grashüpfers“ - ein Ritual der Erkenntnis 
Nana Nauwald

„Botanik mit Seele“ - der Helferkreis - Mesa con Aqua - ein individueller Zugang zur Pflanzenmedizin 
Cornelia Miedler

"Heilsame Selbstbegegnung" - zwei Rituale aus Nepal und Japan
Dr. Müller-Ebeling und Dr. Christian Rätsch

"Entwicklung und Herstellung von Heil- und Massageölen sowie komplexe Mischungen unterschiedlicher Pflanzenauszüge"
Hp. Peter Kaufhold

20.00 – 24.00 Uhr Unterhaltung und Ausklang des Tages

20.00 – 21.00 Uhr, „INNANNA“

21.00 – 24.00 Uhr, Ausklang am Lagerfeuer, freies Musizieren

Sonntag, 18.06.:

09.00 Uhr, Einlass

10.00 - ca. 12.30 Uhr Podiumsdiskussion*

"Vom Wesen des ganzheitlichen Heilens in Europa und in anderen Teilen der Welt"
Podiumsdiskussion mit verschiedenen Referenten der Veranstaltung (in 2 Teilen)

Moderation während des Kongresses:

Hp. Thomas Rolin (ThoR-ZentruM) - Kongress
Karin Fürhapper (ORF) - Podiumsdiskussion

* - Die Vorträge dauern jeweils eine Stunde und finden, wie auch die Podiumsdiskussion, im Festsaal statt.

Freitag und Samstag werden jeweils 12 Workshops angeboten, von denen sich die Teilnehmer insgesamt mind. drei Workshops aussuchen können (die Listen zum Eintragen liegen während der Veranstaltung auf) - Workshopdauer 2 Stunden.

Die Workshops finden im Freien und in Seminarräumen statt (bei extrem schlechtem Wetter entfallen die Workshops im Freien).

Änderungen vorbehalten!

 

passionsblume