Thomas Rolin

Thomas Rolin
Dozent, Heilpraktiker (D), Initiator, Organisator, Projektleiter,
Obmann und Mitgründer des Vereins

Heide Hahn

Heide Hahn
Dozentin, Pädagogin, Ernährungsmedizinische Beraterin,
Energetikerin, Kassier und Mitgründerin des Vereins

Der Verein

Im Jahre 2006 gründeten Heide Hahn und Thomas Rolin den Verein ThoR-ZentruM mit der Absicht, den interessierten Menschen über Gesundheitsthemen und traditionelle Methoden unserer Kultur auf unabhängige Art und Weise aufzuklären (siehe auch Vereinszweck).

Das ThoR-ZentruM möchte als Veranstaltungs- und Informationsplattform die Gesundheit der Gesellschaft unter besonderer Berücksichtigung des traditionellen Wissens unseres Kulturkreises auf allen Ebenen fördern. Wir legen großen Wert auf eine seriöse Auseinandersetzung mit den verschiedenen Themen und distanzieren uns von der populistisch agierenden Esoterik-Szene. Aus diesem Grund tauschen wir uns regelmässig mit unseren Kooperationspartnern aus und sind bei der Auswahl unserer DozentInnen wählerisch.

Das ThoR-ZentruM beobachtet die verschiedenen Strömungen im Gesundheits- und Komplementärwesen sehr genau und versteht sich auch als Kompetenzzentrum.

Es werden heutzutage sehr viele Lehrgänge, Seminare und andere Veranstaltungen auf dem Gesundheitssektor angeboten. Viele Anbieter stellen Versprechungen auf, die sie nicht halten können. Da ist z.B. die Rede von Dipl. Ausbildungen, die eine berufliche Zukunft im Angestelltenverhältnis oder auf selbstständiger Ebene sichern sollen. Die rechtliche Situation schaut derzeit aber ganz anders aus: Meist gibt es kein gebundenes Gewerbe, für diesen „Beruf“ und der Tätigkeitsbereich ist aufgrund der bestehenden Gesundheitsberufe stark eingeschränkt. Ebenso besagt die Bezeichnung „Diplom“ gar nichts, weil diese Bezeichnung nicht geschützt, geschweige denn an besondere Richtlinien gebunden ist. Ein Diplom kann jeder ausstellen.

Wir bewerben keine Ausbildungen! Bei uns können sich gesundheitsinteressierte Menschen weiterbilden, die mehr Verantwortung für ihre eigene Gesundheit übernehmen möchten. Darüberhinaus bieten wir Fachfortbildungen für Angehörige der verschiedenen Berufsgruppen an, die sich für ihren Arbeitsbereich mehr Kompetenz erwerben wollen.

Unsere Veranstaltungen weisen auch ohne Zertifizierung, Gütesiegel und sonstige z.T. selbstverliehene Bezeichnungen ein hohes Niveau auf. Auch bei Randthemen, die in der Wissenschaft allgemein verpönt sind, achten wir stets darauf, auf naturwissenschaftlichen Grundlagen aufzubauen.

Unsere DozentInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz sind ausschließlich kompetente ExpertInnen auf ihrem Gebiet, die über viele Jahre hinweg durch Forschungs-, Praxis- oder Vortragstätigkeiten Erfahrungen gesammelt haben. Viele diese Erfahrungen kann man in den von ihnen erschienenen Büchern und Abhandlungen nachlesen.